Already Member? Login




Forgot your password?

Not a member?

Pro Area

zahnimplantate
nicht metallischen

Biopik®

Certificat CE Biopik®

Ein Polymer

Dieses hochgradig biokompatible, mit βTCP und Titandioxid versetzte Polymer zeichnet sich durch absolute Biokompatibilität und seine einzigartige Oberflächenbehandlung aus. Die Effizienz dieses Materials ist belegt durch seine bioaktiven Osteokonduktions-Eigenschaften. Die leichte Flexibilität des Materials minimiert die Belastung an der Schnittstelle zum Kieferknochen und bewahrt die beispielhaften physischen Eigenschaften der Prothesenstrukturen.

Sicherheit

Keine schädlichen, metallischen Spurenelemente, daher keinerlei heterogenen ionisierenden Reaktionen. BIOPIK® vermindert in optimaler Weise Toxizitäts- und Allergierisiken.

Keinerlei Gegenindikation

BIOPIK® bringt bei röntgenologischen Untersuchungen mit Scanner oder CT keinerlei Gegenanzeigen hervor. Das Material erlaubt jede Art von Bestrahlung, ohne dass irgendeine Form von Exhärese erforderlich wäre.

Eigenschaften

Le Biopik®

Die Bindungen von BIOPIK® mit den Knochenzellen und deren Molekularketten sind kovalenten Typs. Sämtliche Eigenschaften dieses neuen Materials ermöglichen an den Kontaktstellen des Implantats die Bildung einer neu formierten Knochen-Kortikalis. Dieses Phänomen kann dank seiner leichten Röntgen-Opazität in 3D betrachtet werden.

 

In-vitro-Test: Mehrfach-Schichten von Knochenbildungszellen auf dem BIOPIK® nach 27 Wirkungstagen der Kulturen. (X1000) (Foto: L.E.M.I. Martillac).

 

  • BIOPIK®
  • »
  • Biopik®